1. Experten-BERATUNG

Wir sind lösungsorientierter Folien-
und Verpackungsexperte.

2. Folien-VERARBEITUNG

Mit der neuen "Experten-Methode"
setzen Sie neue Maßstäbe.

3. Qualitäts-PRODUKTE

Perfekt präsentiert – Produkt-
Aufwertung garantiert!

mehr Info

Experten-Wissen von A-Z

A

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Abrieb-Festigkeit

    Die Beständigkeit einer (bedruckten) Oberfläche gegen eine Reibbeanspruchung, wenn zwei in Kontakt stehende Oberflächen gegeneinander gerieben oder geschoben werden.

  • Absorption

    Die Anreicherung von Stoffen aus Flüssigkeiten/Gasen an der Oberfläche eines Festkörpers. Die Absorption eines Stoffes durch einen anderen bedeutet eine Vermischung ohne eine chemische Reaktion. 

  • Additive

    Additive, auch Hilfsstoffe, sind Zusatzstoffe, die Produkten in geringen Mengen zugesetzt werden, um bestimmte Eigenschaften zu erreichen oder zu verbessern. Additive bei Folien sind Materialien, die Polymeren beigemischt werden, um bestimmte Änderungen in den Materialeigenschaften zu bewirken. Bei thermoplastischen Kunststoffen werden viele Additive verwendet, um Materialeigenschaften zu erweitern, die Verarbeitbarkeit zu verbessern, das Erscheinungsbild zu ändern oder die Beständigkeit zu erhöhen.

  • Adhäsion

    Unter Adhäsion im Bereich der Klebstoffe/Folien versteht man die Haftung von Klebschichten an den Fügeteiloberflächen (z. B. zwei Folienoberflächen).

  • Aluminiumverbundfolie

    Alufolie plus mindestens eine andere Folienbahn (PP, PE, PET, Cellophan o. ä.); verbessert die mechanischen Eigenschaften, die Barriere (höchste Barrierewirkung), den Lichtschutz (lichtundurchlässig). 

  • Antifogmittel

    Additive, die eine Kondensation von Wasser auf einer Folie in Form kleiner nebelähnlicher Tröpfchen verringern. Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelte auf der Basis der Nanotechnologie eine dauerhaft wirksame Beschichtung mit antifog-Effekt. Silizium-Nanopartikel werden in einen Polymerfilm eingebettet, der auf die zu behandelnden Oberflächen nach einem Spezialverfahren aufgebracht wird. Der Wasserdampf schlägt sich auch auf diesen Schichten als klarer und durchsichtiger Film nieder. Die Schicht ist nahezu wartungsfrei und auch wenig mechanisch empfindlich.

  • Antioxidantien

    Antioxidantien werden in Lebensmitteln, in Arzneimitteln und in Kunststoffen eingesetzt, um eine Oxidation empfindlicher Moleküle zu verhindern, also die Reaktion mit dem Luftsauerstoff oder anderen oxidierenden Chemikalien. Meistens wirken sie als Radikalfänger. Antioxidativ wirksame Substanzen kommen auch natürlicherweise in der Nahrung und im menschlichen Organismus vor. Antioxidantien schützen die Polymere während der thermoplastischen Verarbeitung und erhalten z. B.mechanische Eigenschaften.

  • Antistatika

    Verhindern (vermindern) elektrostatische Aufladung von Folien, werden ber der Herstellung beigesetzt; deren Migration benötigt Zeit.

  • Aromadurchlässigkeit

    Folien mit geringer Gasdurchlässigkeit sind i. d. R. auch für Aromen schwer zu durchdringen. Ist das Aroma mit Wasserdampf flüchtig, hat dieser Wert (WDD) Einfluss.Ergänzt werden diese Werte in der Praxis durch sensorische Prüfungen.

  • Aufreißstreifen

    Schmale Folienbänder, die auf die Folie der Verpackung aufgebracht werden; haben ein überstehendes, freies Ende als Angriffspunkt zum Öffnen der Packung. Durch Ziehen am freien Stück des Streifens wird die Verpackungsfolie aufgerissen. Das System muss so ausgerichtet sein, dass der Verbund des Streifens stärker ist, als die Reißfestigkeit der Folie.